Zuckerfreies Suppengewürz ganz einfach selber machen!

Dieses Rezept will ich unbedingt auf meinem Blog haben, da es ein Basic ist, das jeder zuhause in seinem Kühlschrank haben sollte. Mein selbstgemachtes, zuckerfreies Suppengewürz. Ich liebe Suppen und mache mir sehr viele davon und das regelmäßig.

Früher hab‘ ich das klassische Suppenpulver im Glas verwendet, im Zuge meiner Ernährungsumstellung bin ich aber draufgekommen, dass hier eigentlich in fast allen Zucker und sonstige Geschmacksverstärker drin sind. Geht leider gar nicht. Die Lösung des Problems: Selber machen!!

Weiterlesen …Zuckerfreies Suppengewürz ganz einfach selber machen!

Karfiol-Zucchinisuppe mit Koriander und Lachs

Suppenzeit! Ok, die ist bei mir schon den ganzen Winter. Ich liebe einfach Suppen. Sie gehen so schnell, sind unkompliziert, ein bisschen Gemüse schälen und schnibbeln, kochen lassen, alles durchmixen und fertig ist die wärmende Suppe. Mittlerweile esse ich auch zum Frühstück Suppe. Meist koche ich sie mir am Abend, als leichtes Abendessen, und mach‘ mir gleich so viel, dass es noch für’s Frühstück am nächsten Tag reicht.

Das ist ein tolle Sache, so eine Suppe am Morgen. Kannst du dir nicht vorstellen? Probier’s mal aus. Du versorgst dich gleich mit Energie und startest fit in den Tag. Die Suppe liegt nicht schwer im Magen und du bist leistungsfähig. Und wenn du sie am Abend schon gekocht hast, dann musst du sie in der Früh nur schnell aufwärmen und das geht schneller als ein Brot schmieren. Warum ein Warmes Frühstück so wichtig ist, hab ich hier in diesem Artikel schonmal erklärt: Zeit für Frühstück! Karotten-Süßkartoffel-Breakie

Weiterlesen …Karfiol-Zucchinisuppe mit Koriander und Lachs