Marillenknödel im Süßkartoffelteig mit Mandelbrösel

Wer kann bei so einer süßen Versuchung schon widerstehen? Ich nicht. Marillenknödel sind in der Marillensaison einfach ein Muss. Die süßen Knödel kommen generell relativ gesund daher, klassisch im Kartoffel- oder Topfenteig. Ich hab‘ mich an einer neuen Variante versucht, Marillenknödel im Süßkartoffelteig! Und ich muss sagen: Schmeckt!

Weiterlesen …Marillenknödel im Süßkartoffelteig mit Mandelbrösel

Frühstücksrezept! Süße Polenta mit Heidelbeeren und Mandeln

Heute hab‘ ich mal wieder ein Frühstücksrezept für euch. Ich wechsel ja beim Frühstück immer so durch, aber dieses hier ist aktuell ganz hoch im Kurs. Süße Polenta mit Heidelbeeren und Mandeln. Yammie! Und weil ich ja auf Gluten, zugesetzten Zucker, Milch und Milchprodukte verzichte, kommt dieses Rezept ohne all das daher.

Nur weil man keinen Zucker isst, heisst das nicht, dass man komplett auf Süßes verzichten muss. Sicher, man sollte es auch mit dem Fruchtzucker oder der natürlichen Süße nicht übertreiben, aber ganz ohne muss auch nicht sein, finde ich. Schließlich sind wir doch von klein an auf Süßes programmiert, auch Muttermilch schmeckt süß.

Weiterlesen …Frühstücksrezept! Süße Polenta mit Heidelbeeren und Mandeln

Gesunde Buchweizenpalatschinken mit Apfelmus

Heute schwelge ich ein wenig in Kindheitserinnerungen. Am Freitag gab es bei uns zuhause oft Süßes zu Mittag. Das war mal ein Kaiserschmarrn, auch Reisauflauf mit Kirschen war hoch im Kurs, und oft gab es einfach Palatschinken.

Meine Mama stand in der Küche und hat fleissig produziert und alle auf einem Teller gestapelt. Zuerst gab es eine Fritattensuppe und dann hat sie den Teller mit den übrigen Palatschinken in die Mitte von uns gestellt und jeder konnte sich einen nehmen und mit seiner Lieblingsmarmelade bestreichen. Lecker.

Weiterlesen …Gesunde Buchweizenpalatschinken mit Apfelmus

Zuckerfrei Naschen! Rezept für leckere Süsskartoffelbrownie’s

Zuckerfrei den Alltag zu planen ist das eine, auf eine Geburtstagsparty eingeladen zu sein und mit einem bunten Kuchenbuffet konfrontiert zu sein, das andere. Immer wieder wird man vor solche Herausforderungen gestellt, die einen ganz schnell aus der Bahn werfen können.

Seit Anfang der Jahres bin ich jetzt zuckerfrei, und es klappt echt gut. Zwei klitzekleine Ausnahmen gab es bis jetzt, einmal hab ich mit meinen Pommes auf der Almhütte in Ketchup getunkt, ok, nicht einmal, sondern ein paar mal, und einmal gab’s zwei Gläser Sekt, die waren sicher auch nicht zuckerfrei. Aber gut…das waren jetzt keine Unmengen an Zucker, ich denke das ist ok.

Weiterlesen …Zuckerfrei Naschen! Rezept für leckere Süsskartoffelbrownie’s

Hirse – das Schönheitsgetreide! Und ein Frühstücksrezept für leckeren Hirsebrei

Bevor es mit dem zweiten Teil zum Thema Zuckersucht weitergeht, möchte ich noch schnell ein tolles Frühstücksrezept dazwischenschummeln. Lies‘ weiter, es lohnt sich…

Hirse – was für ein tolles Getreide! Lange lange Zeit hat sie mich nicht sonderlich gereizt, muss ich ehrlich gestehen.  Aber die kleinen Körnchen mit dem (wie ich finde) unsexy Namen haben ordentlich Power! So gelten sie zum Beispiel als Schönheitsgetreide, enthalten viele Nährstoffe und Antioxidantien und sind sehr gut verdaulich. Zeit, mal ein bisschen genauer hinzuschauen.

Weiterlesen …Hirse – das Schönheitsgetreide! Und ein Frühstücksrezept für leckeren Hirsebrei