Kürbis-Karotten-Aufstrich

Aufstrich, Dip….nenn‘ ihn wie du willst, er ist einfach unheimlich lecker! Dip’s sind bei mir immer hoch im Kurs. Ich esse zwar nur ganz selten Brot, und wenn dann meist Knäckebrot, aber ich liebe Dip’s zu Ofengemüse, gedämpftem Spargel, gebratenen Champignons oder auch mal zu gebratenem Tofu. Und im Sommer beim Grillen darf dieser leckere Kürbis-Karotten-Aufstrich bei mir natürlich auch nicht fehlen.

Ich versuch‘ mich ja immer wieder an neuen Kreationen, die vorwiegend planzlich sind und aus Gemüse bestehen. Nicht alles passt hier zusammen, und vor allem eignet sich nicht jedes Gemüse für einen Dip, wenn es keine gute Basis abgibt. Aber Kürbis und Karotten eignen sich wunderbar, da braucht man nur noch etwas Geschmack rein bringen, und voila….Fertig ist ein leckerer Dip auf Gemüsebasis.

Kürbis und Karotten sind reich an Nährstoffen

Der Kürbis-Karotten-Aufstrich enthält eine Menge sekundäre Pflanzenstoffe und ist reich an Antioxidantien, das verrät uns schon die knallige, orange Farbe. Außerdem sind Kürbis und Karotten richtige Vitalstoffwunder und versorgen uns mit gesunden Nährstoffen und auch gesundem, natürlichen Zucker. Sie enthalten eine Menge an Vitamin A, C und E, die sogenannten ‚Hautschutzvitamine‘ sowie Magnesium und Ballaststoffe.

Ich liebe Kürbis und Karotten aus dem Ofen, als Suppe oder Salat, hier findest du bereits ein paar Rezepte mit dem leckeren Gemüse:

Karotten-Süßkartoffel-Frühstück
Apfel-Karotten-Muffins
Kurkuma-Kürbis-Suppe

Einen Aufstrich mit Kürbis und Karotte habe ich bisher noch nicht probiert, aber ich bin ehrlich begeistert wie gut der geworden ist! Deshalb enthalte ich euch das Rezept nicht länger vor, probiert ihn unbedingt mal aus und berichtet mir dann wie er euch geschmeckt hat.

Kürbis-Karotten-Aufstrich

ZUTATEN

250g Hokkaido-Kürbis
150g Karotten
50ml Pflanzenmilch (ich hatte Hafer-Mandel)
25ml Öl (ich hatte Hanföl)
2 TL Flohsamenschalen
2 TL hellen Sesam
1 TL Hefeflocken
1/2 TL Salz
Paprikapulver
Knoblauchpulver
etwas Zitronensaft

ZUBEREITUNG

Den Kürbis gut waschen, Kerne entfernen und in Stücke schneiden. Die Karotten waschen und in Stücke schneiden. Beides auf ein Backblech geben, bei 200 Grad in den Ofen schieben und ca. 20 – 30 Minuten weich garen.

Rausnehmen und etwas abkühlen lassen. Dann das Gemüse in einen Mixer geben (hier funktioniert auch ein Stabmixer), mit den restlichen Zutaten gut vermixen bis eine angenehme Konsistenz entsteht. Eventuell noch etwas Pflanzenmilch dazugeben.

Paprikapulver und Knoblauchpulver nach Gefühl, in etwa jeweils einen halben Teelöffel, sowie einen Schuss Zitronensaft dazugeben.

In eine Schale geben und mit weißem und schwarzem Sesam bestreuen. Der Aufstrich passt wunderbar zu Knäckebrot, normalem Brot oder auch rohen Gemüsesticks. Ich liebe ihn auch zu Falafeln oder gebratenem/gedünstetem Gemüse.

Magst Du gern Aufstriche auf Gemüsebasis?

Bis bald,



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar