Chili-con-Carne mit Gemüse, Buchweizen und Kakao, ohne Chili!

Zeit für ein neues Rezept! Ok, lange habe ich versucht den Titel des Gerichts abzuwandeln, leider erfolglos. Ich bin kein Scharf-Esser. War ich nie und werd ich auch nicht mehr werden. Es wäre ein leichtes gewesen, im Rezept einfach eine Chilischote reinzuschummeln! Aber die, die mich kennen, hätten sich dann wahrscheinlich gewundert, von mir ein Rezept für ein Chili zu finden, wo ich doch nichts Scharfes esse. Ich bin einfach zu ehrlich für diese Welt.

Ich finde, alles Scharfe schmeckt gleich und für mich dann nach gar nix mehr. Ausser scharf. Wozu sich also die Mühe machen gut zu kochen, wenn dann eine Chilischote alles zunichte macht? Und so gibt es heute eben mein ganz persönliches Chili-con-Carne-Rezept, halt mit ohne Chili. Du darfst es für dich aber gerne mit Chili aufpeppen, soviel wie für dich eben gut ist, da bin ich auch gar nicht böse.

Weiterlesen …Chili-con-Carne mit Gemüse, Buchweizen und Kakao, ohne Chili!

Hirse – das Schönheitsgetreide! Und ein Frühstücksrezept für leckeren Hirsebrei

Bevor es mit dem zweiten Teil zum Thema Zuckersucht weitergeht, möchte ich noch schnell ein tolles Frühstücksrezept dazwischenschummeln. Lies‘ weiter, es lohnt sich…

Hirse – was für ein tolles Getreide! Lange lange Zeit hat sie mich nicht sonderlich gereizt, muss ich ehrlich gestehen.  Aber die kleinen Körnchen mit dem (wie ich finde) unsexy Namen haben ordentlich Power! So gelten sie zum Beispiel als Schönheitsgetreide, enthalten viele Nährstoffe und Antioxidantien und sind sehr gut verdaulich. Zeit, mal ein bisschen genauer hinzuschauen.

Weiterlesen …Hirse – das Schönheitsgetreide! Und ein Frühstücksrezept für leckeren Hirsebrei

Winterlicher Linseneintopf mit Würstchen

Die, die mich kennen wissen, dass ich auf Eintöpfe stehe. Vor allem im Winter. So ein Eintopf ist einfach perfekt für die kalte Jahreszeit. G’schmackig, deftig und gut. Und ein richtiger Sattmacher. Ausserdem liebe ich es wenn ich das Essen in einer Schale habe und nur den Löffel dafür brauche. Damit kuschel ich mich dann zur Katze in den Couchsessel und mach’s mir gemütlich.

Ok, ich geb’s zu, Linseneintopf klingt jetzt nicht so aufregend. Aber die kleinen, bunten Kügelchen haben ordentlich Power und sollten nicht nur in der vegetarischen oder veganen Küche regelmäßig ihren Platz finden.

Weiterlesen …Winterlicher Linseneintopf mit Würstchen

Nahrung für die Haut! Rote Beete-Süßkartoffel-Eintopf

Heute hab‘ ich mal wieder ein Rezept für euch. Und zwar mit ’ner tollen Knolle, der roten Beete. Rote Beete ist meist das ganze Jahr über erhältlich, kaufen kannst du sie frisch oder bereits vorgekocht. Frische ist natürlich immer zu bevorzugen, ich habe für dieses Rezept aber auch bereits gekochte verwendet. Einfach weil’s schneller geht und sie hier ohnehin im Kochtopf landet.

Weiterlesen …Nahrung für die Haut! Rote Beete-Süßkartoffel-Eintopf